11. Jagdturnier 5.10.2019 in Hirschau

60 Schützen trotzten am Samstag, den 6.10. dem nass-kalten Herbstwetter um das 11. Jagdbogenturnier der SG Diana Hirschau zu bestreiten. In Gruppen von je 6 Teilnehmern wurde im Parcours auf 28 Ziele geschossen. Nachdem sich die Schützen gegen 10 Uhr auf ihre Startpunkte verteilt hatten, trafen die Ersten gegen halb 2 wieder an der Bogenhütte ein, wo sie nicht nur mit Kaffee, Kuchen und Wurstsemmeln, sondern auch mit selbst gekochtem, heißem Gulasch bewirtet wurden. Gerade letzteres war nötig, da die meisten Teilnehmer ordentlich durchgefroren waren.

Die Siegerehrung fand gegen halb 4 statt und wurde wieder vom Hirschauer Bürgermeister, Herrn Hermann Falk, durchgeführt. Neben den Urkunden und Preisen für die 3 besten jeder Klasse, wurden auch drei Sonderpreise verliehen. Jasmin Augustin war mit 3 Jahren die jüngste Teilnehmerin, während Klaus Hermann (Jahrgang 1943) der älteste Schütze war. Der Verein mit den meisten Teilnehmern war Oberasbach, der mit 9 Schützen vertreten war und einen Wolf für den heimischen Parcours mit nach Hause nehmen durfte.

Trotz des Wetters waren die Teilnehmer zufrieden mit dem Turnier und der locker-freundichen Stimmung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: